Unternehmensgeschichte2017-09-25T12:02:33+00:00

Unternehmensgeschichte

Der Nachhilfekreis, vor 20 Jahren aus einem Studentenjob heraus gegründet, ist mittlerweile in unserer Region ein verlässlicher Ansprechpartner mit Niederlassungen in Braunschweig, Lehre, Leiferde, Meine, Wolfenbüttel und Wolfsburg.

Hier sind viele Mitarbeiter + Lehrkräfte im Einsatz, den zahlreichen Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten, Berufstätigen und Seniorinnen und Senioren zu helfen oder sie weiterzubilden und zu fördern.

Aus dem anfänglichen Unterricht für Schüler im alten Gemeindeamt Meine und den anfeuernden Worten des damaligen Bürgermeisters Herrn Reinemann: „Na, Frau Hölscher, dann machen Sie mal unsere Kinder schlau! Viel Erfolg dabei!“, ist ein komplettes Rundum-Angebot für Jung und Alt in mehreren Orten und Städten geworden.

Der Nachhilfekreis hat sich zur Aufgabe gemacht, eine wahre Dienstleistung anzubieten und speziell auf die Bedürfnisse der Hilfesuchenden einzugehen: Bei uns werden Service, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft neben dem fachlichen Know-How groß geschrieben und sind eine Voraussetzung für die Einstellung von Mitarbeiterinnen, Mitarbeitern und Lehrkräften.

Im Nachhilfebereich „Schule und Studium“ wird neben der Vermittlung von solidem Grundwissen die individuelle Förderung betont. Dabei ist uns der Kontakt zu Eltern und den Lehrkräften der öffentlichen Schulen sehr wichtig.

Dass wir mit unserem Konzept richtig liegen, zeigt sich in unserer hohen Schülerzahl, in verbesserten schulischen Leistungen und in den positiven Rückmeldungen der Eltern.

Zusätzlich planen wir zusammen mit den Schülern Angebote, um sie auch auf die Zeit nach der Schule vorzubereiten. Aus diesen Überlegungen ist der Bereich „Berufs- und Studienvorbereitung“ hervorgegangen mit dem Kurs zum 10-Finger-Tastatur-Schreiben und PC-Grundkenntnis-Vermittlung. Diese Kurse werden mittlerweile auch von interessierten Erwachsenen belegt.

Doch nicht nur die Schüler der Region liegen uns am Herzen. Wir bieten des Weiteren spezielle Kurse für Migranten oder Mitbürger an, die Deutsch nicht als Muttersprache sprechen – unser Bereich „Deutsch als Zweitsprache-/ Fremdsprache“. Geschultes Personal unterrichtet hier in ruhiger und persönlicher Atmosphäre.

Der Nachhilfekreis ist berechtigt, Testverfahren im Bereich Lese-/Rechtschreibschwäche und Legasthenie und Rechenschwäche und Dyskalkulie durchzuführen. Nach der Testung können im Anschluss spezielle Dyskalkulie- und Legastheniekurse belegt werden – dies als weiteres Angebot unserer breitgefächerten, professionellen Palette.

Aus diesem Zweig hat sich zudem die Arbeit mit Analphabeten entwickelt, die dank individuellem, wissenschaftlich-fundiertem Konzept zu Erfolgen beim Lese- und Schreiberwerb bei Erwachsenen führt.

Der Nachhilfekreis ist berechtigt, sogenannte Bildungsgutscheine anzunehmen und Schülerinnen und Schüler im Bereich von Bildung und Teilhabe durch Nachhilfe zu fördern. Wir haben verschiedene Absprachen dazu mit den Städten und Gemeinden. Gerne sind wir bereit, Hilfestellung bei der Beantragung dieser Bildungsgutscheine zu bieten – wenden Sie sich einfach an uns.

Alles in allem ist der Nachhilfekreis ein rundherum kompetenter Anbieter im Bereich Bildung, der sicher auch für Ihre Bedürfnisse das passende Konzept anbieten kann!

Stefanie Hölscher-Henningsen

1966 geboren, hatte Frau Hölscher-Henningsen nach dem Studium der Germanistik, der Politik und Soziologie in Münster mit ihrem Doktorvater 1993 Braunschweig erreicht.

Während der Assistententätigkeit an der Technischen Universität Braunschweig hat sie beim Studienkreis in Wolfenbüttel gearbeitet und das Business des Nachhilfemetiers von der Pike auf gelernt.

Frau Hölscher-Henningsen hat sich über die mehr als 20 Jahre, die der Nachhilfekreis am Markt besteht und sich bewährt hat, in den Bereichen Legasthenie, Dyskalkulie, deutsche und englische Lektüre im Abiturbereich, Frühenglisch und Deutsch als Zweitsprache spezialisiert. Zahlreiche Weiterbildungen und Zusatzstudien in Österreich und Deutschland haben zu diesem Wissen geführt, von dem Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen profitieren und partizipieren.

Dass Frau Hölscher-Henningsen besonders die Eltern gut verstehen und ihre Probleme nachempfinden kann, liegt auch an ihren eigenen zwei Kindern, die sie durch die Schul- und Pubertätszeit mit all den Höhen und Tiefen begleitet und daher oft Ratschläge, gewonnen aus eigenen Erfahrungen, geben kann.

Das wird sicherlich nicht das Letzte sein, was wir von ihr lesen werden…

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen